Banner

Wie soll die Beziehung zwischen Mensch und künstlicher Intelligenz definiert werden? Ein weiterer Abschluss ist der Händedruck

Feb 27, 2024

Künstliche Intelligenz: Chancen und Herausforderungen der Ära丨Handshake ist ein weiterer Abschluss. Die künstliche Intelligenz AlphaGo besiegte Ke Jie dreimal und ließ die Menschen die Angst vor künstlicher Intelligenz erkennen. Die Verletzung von Privatsphäre und Interessen durch KI hat die psychologischen Abwehrkräfte von mehr Menschen gebrochen; Fast-Food-Drehbücher, die wie echte digitale Klone aussehen und mit einem Klick generiert werden, haben Schauspieler und Drehbuchautoren in der Film- und Fernsehbranche verärgert ... Doch gleichzeitig hat künstliche Intelligenz nicht nur viele neue Arbeitsplätze geschaffen, sondern schafft sie auch weiterhin die physiologischen und emotionalen Bedürfnisse des Menschen erfüllen. Wie sollte die Beziehung zwischen Menschen und künstlicher Intelligenz definiert werden?

Am 13. Juli 2023 brachte der britische Regisseur Christopher Nolan seine superluxuriöse Besetzung zur Londoner Premiere des Films „Oppenheimer“ auf den roten Teppich. Als es jedoch zur Vorführung kam, waren die Schauspieler kollektiv abwesend, um Streikparolen zu schreiben Infolgedessen begann ein Hollywood-Streik beispiellosen Ausmaßes. Schauspieler und Drehbuchautoren, die mehrere Monate lang pausiert hatten, wurden gezwungen, zusammenzuarbeiten. Die Produktion von Filmen, Dramen und Varietés war lahmgelegt. Die Hollywood-Film- und Fernsehindustrie wurde zum ersten Mal seit 63 Jahren vollständig lahmgelegt. Einer der Auslöser ist der Missbrauch der Technologie der künstlichen Intelligenz.

Wenn Realität und Unbekanntes miteinander konkurrieren, ist ein Händedruck ein weiteres Ende. Im Jahr 2019 entschied sich der 27-jährige Yu Zhaorong, Dongguan, wo er viele Jahre gearbeitet hatte, zu verlassen und in seine Heimatstadt Fengjie zurückzukehren. Der Beruf des Datenannotators verbindet Sie in eine unsichtbare digitale Welt. Jede scheinbar einfache Etikettierungsaktion hinterlässt eine Fußnote für die Industrie der künstlichen Intelligenz. Wenn „Iron Pimple“ „Vitalität“ hat, wird die Distanz zwischen künstlicher Intelligenz und Menschen einen Schritt näher. Der humanoide Roboter „Expedition A1 „ist 1,75 Meter groß und 55 Kilogramm schwer. Es kann einen kräftigen Mann mit einem Gewicht von 160 Kilogramm tragen und mit einer Höchstgeschwindigkeit von 7 Stundenkilometern gehen, was dem 1,5-fachen der Geschwindigkeit eines normalen Menschen entspricht. Die Gehirnstruktur ähnelt der des Menschen, was die Arbeitsteilung ermöglicht und Zusammenarbeit künstlicher Intelligenz, wodurch die Bewegungen des Roboters reibungslos und reibungslos erfolgen.Im Museum der Chengdu Giant Panda Breeding Research Base in Sichuan gibt es einen besonderen Mitarbeiter

 

Brauchen Sie Hilfe? Chatte mit uns

eine Nachricht hinterlassen
Für jede Informations- oder technische Supportanfrage füllen Sie bitte das Formular aus. Alle mit einem Sternchen* gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
einreichen
Auf der Suche nach FAQs?
KONTAKTIERE UNS #
+86 -15259245292

Unsere Stunden

Mo. 21.11. - Mi. 23.11.: 9.00 - 20.00 Uhr
Do. 24.11.: geschlossen – Happy Thanksgiving!
Fr. 25.11.: 8:00 - 22:00 Uhr
Sa. 26.11. - So. 27.11.: 10.00 - 21.00 Uhr
(Alle Stunden sind Eastern Time)

Heim

Produkte

WhatsApp

Kontaktiere uns